SPD Horhausen

SPD Kommunalpolitik in der Ortsgemeinde Horhausen/Ww. in 2024

Blick über Huf nach Horhausen; Foto: Christoph Orthen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in Horhausen, Huf und Luchert!

Der Frühling ist da, der Sommer naht! Wieder mehr Zeit in der Natur, für uns selbst, für die Familie! Eine gute Gelegenheit für schöne Momente und jede Menge Spielraum für gute Stimmung und Gefühle!

Und dennoch – keine einfachen Zeiten, Veränderungen, kürzer treten, Umdenken, neue Wege wagen… Das sich veränderte Klima wird uns tagtäglich vor Augen geführt, vieles in unserer Gesellschaft steht auf dem Prüfstand! Das geht auch an uns und unserem gemeindlichen Zusammenleben nicht vorbei. Vieles was uns vorgelagerte Politik in EU, Bund und Land vorgeben – macht es uns nicht leichter, manches erscheint auch unverständlich.

Die Herausforderungen können wir nicht durch Abwarten und Vertrauen auf Andere meistern – wir sind selbst gefragt, jeder Einzelne! Ideen entwickeln, tatkräftig sein, sich einbringen, kreativ gestalten und wirken. Gleichzeitig gegenseitiges Verständnis aufbringen und Unterstützung leisten. Wir haben auch in unserer Gemeinde noch sehr viele Aufgaben zu bewältigen. Und – es ist nicht immer leicht, manchmal auch gegen Widerstände. Unermüdlicher ehrenamtlicher Einsatz. Mit geringeren finanziellen Mitteln, die wir sehr sorgsam und vorausschauend einsetzen müssen. Nicht alles was wir gerne hätten, lässt sich realisieren.

Umso wichtiger und bedeutsamer, dass wir vor Ort zusammenhalten und die demokratischen Grundregeln wahren und verteidigen. Wir haben unsere Möglichkeiten – für unsere Gemeinde, für unser Leben vor Ort. Haben wir ein offenes Ohr, unterstützen und helfen uns – der Gedanke Raiffeisens – einer der bekanntesten Söhne unserer Heimat - ist mehr denn je gefragt. Egoismus und Einzelinteressen helfen nicht – wir müssen das Ganze im Blick behalten, um nicht den Überblick und die Richtung zu verlieren.

Dem Wandel müssen wir uns stellen, aber auch unsere Chancen nutzen. Wir leben in einer zentralen und wunderschönen Region, wir haben gute Voraussetzungen! Besinnen wir uns auf unsere Kraft.

Bleiben Sie also zuversichtlich, helfen Sie mit, zeigen Sie Verständnis, unterstützen Sie mit Ihren Möglichkeiten, leben Sie soziales freiwilliges Engagement! Nur mit unserer gelebten Verantwortung schützen wir unsere Gegenwart und entwickeln wir unsere Zukunft. Für uns – und unsere Kinder.

Wenn Sie Interesse haben sich an der gemeindlichen Kommunalpolitik und den stets
anfallenden vielfältigen Aufgaben zu beteiligen und Mitzumachen - sind Sie herzlich eingeladen! Ganz besonders würden wir in der SPD uns freuen, wenn Sie hier vor Ort unsere Gegebenheiten mitdiskutieren, mit entwickeln, mit anpacken. Wenden Sie sich gerne an unseren Fraktionsvorsitzenden oder unsere Mitglieder im Rat - oder senden uns einfach hier eine Mail, wenn Sie Interesse haben, oder uns einfach nur Ihre Meinung oder Ihre Vorschläge übersenden möchten.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2024 – und die Kraft Dinge zu verändern, die wir ändern können.

Ihr Team der SPD in unserer Gemeinde Horhausen

 
 

11.07.2024 in Topartikel Aktuell

Petra Eul-Orthen aus Horhausen-Huf ist neue Beigeordnete der Verbandsgemeinde AK-FF

 

Petra Eul-Orthen aus Horhausen-Huf ist neue Beigeordnete der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld

Vertretungsspitze des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde stellt Horhausen-Huf

Petra Eul-Orthen aus Horhausen-Huf gilt unser besonderer Glückwunsch! Sie wurde in der konstituierenden Sitzung der zweiten Periode des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld am 11.07.24 zur 2. Beigeordneten gewählt. Sie übernimmt das Amt von Ihrem Vorgänger Rainer Düngen (ebenfalls SPD) aus Heupelzen. Stolz übernimmt Sie die Ernennungsurkunde aus den Händen des Bürgermeisters Fred Jüngerich.

Erster Beigeordneter wurde wieder Rolf Schmidt-Markoski, Horhausen (CDU) und Dritter Beigeordneter Wilfried Stahl, Oberirsen (FWG) – beiden gilt ebenfalls unser Glückwunsch!

Damit ist die Spitze der Vertretung des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde mit Petra Eul-Orthen und Rolf Schmidt-Markoski fest in Horhauser Hand – eigentlich in „Horhausen-Hufer Hand!“ Beide stammen aus dem Ortsteil Huf in Horhausen.

Wir wünschen allen Gewählten stets eine glückliche Hand und viel Erfolg in Ihrem Amt.

 

05.07.2024 in Aktuell

Baustellenfahrpläne Sperrung B 256 Horhausen-Willroth - Sommerferien 2024

 

Das zuständige Busunternehmen Bischoff Touristik aus Fiersbach hat die Baustellenfahrpläne für die anstehende Sperrung der B 256 zwischen Horhausen und Willroth erstellt. Die Sperrung hat deutlichen Einfluss auf den Busverkehr.
Die Baustellenfahrpläne der Linie 120 für die Strecken zwischen Neuwied und Altenkirchen finden Sie in unserem Downloadbereich unter "Infos". Sie sind gültig für die Sommerferien 2024, beginnend ab dem 15.07.2024.

Die Pressemitteilung des Unternehmens geben wir im Wortlaut hier wieder:

Baustellenfahrplan für die Linie 120 zwischen Altenkirchen und Neuwied während der Bauarbeiten an der B256

Mit beginn der Sommerferien startet der Um- bzw. Ausbau der B256 auf dem Streckenabschnitt zwischen Willroth und Horhausen. In dieser Zeit ist die Bundesstraße vollgesperrt.

Während der gesamten Zeit der Baumaßnahme gilt auf der Linie 120 ein Baustellenfahrplan von Altenkirchen nach Neuwied sowie von Neuwied nach Altenkirchen. Pendler, Reisende und weitere Fahrgäste werden gebeten sich über die neuen Abfahrtszeiten zu informieren. Aufgrund einer weiträumigen Umfahrung der Sperrung verlängert sich die Reisedauer – die Abfahrten in Altenkirchen erfolgen früher als im Normalbetrieb, damit der Anschluss an den Fernverkehr in Neuwied weiterhin gewahrt werden kann.

In der Rückrichtung erfolgt ebenfalls der Anschluss an den Fernverkehr in Neuwied – die Ankunft in Altenkirchen erfolgt verspätet. Reisende nach Altenkirchen müssen mit Verzögerungen und Wartezeiten beim Anschluss an den RB90 rechnen.

Die Ortschaften Horhausen und Güllesheim können während der gesamten Zeit der Baumaßname nicht von der 120 bedient werden. Kunden werden gebeten die Linien 125 und 149 zu Nutzen und in Bürdenbach Bruch/Westerwald-Treff auf die Linie 120 umzusteigen. Die Anschlüsse wurden entsprechend angepasst.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Betreibers:

www.bischoff-touristik.de

 

10.06.2024 in Aktuell

Wir Danken für Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen!

 

In den neuen Gemeinderat wurden gestern gewählt: Christoph Orthen, Petra Eul-Orthen und Martina Bresgen! Wir danken für Ihr´Vertrauen und Ihre Stimmen, die dies ermöglicht haben. Allen Helfern Danke für die Unterstützung - egal bei welcher Tätigkeit oder Aktion. Wir haben schwierige politische Zeiten - und ehrenamtlicher Einsatz und ein ehrliches Bekenntnis zu demokratischen Grundwerten ist wichtiger denn je. Wir bleiben dran - und packen weiter an!
Euer TEAM der SPD Horhausen

 

Suchen

 

Counter

Besucher:352324
Heute:136
Online:2
 

Wetter-Online