SPD Horhausen

SPD Kommunalpolitik in der Ortsgemeinde Horhausen/Ww. in 2024

Blick über Huf nach Horhausen; Foto: Christoph Orthen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in Horhausen, Huf und Luchert!

Der Frühling ist da, der Sommer naht! Wieder mehr Zeit in der Natur, für uns selbst, für die Familie! Eine gute Gelegenheit für schöne Momente und jede Menge Spielraum für gute Stimmung und Gefühle!

Und dennoch – keine einfachen Zeiten, Veränderungen, kürzer treten, Umdenken, neue Wege wagen… Das sich veränderte Klima wird uns tagtäglich vor Augen geführt, vieles in unserer Gesellschaft steht auf dem Prüfstand! Das geht auch an uns und unserem gemeindlichen Zusammenleben nicht vorbei. Vieles was uns vorgelagerte Politik in EU, Bund und Land vorgeben – macht es uns nicht leichter, manches erscheint auch unverständlich.

Die Herausforderungen können wir nicht durch Abwarten und Vertrauen auf Andere meistern – wir sind selbst gefragt, jeder Einzelne! Ideen entwickeln, tatkräftig sein, sich einbringen, kreativ gestalten und wirken. Gleichzeitig gegenseitiges Verständnis aufbringen und Unterstützung leisten. Wir haben auch in unserer Gemeinde noch sehr viele Aufgaben zu bewältigen. Und – es ist nicht immer leicht, manchmal auch gegen Widerstände. Unermüdlicher ehrenamtlicher Einsatz. Mit geringeren finanziellen Mitteln, die wir sehr sorgsam und vorausschauend einsetzen müssen. Nicht alles was wir gerne hätten, lässt sich realisieren.

Umso wichtiger und bedeutsamer, dass wir vor Ort zusammenhalten und die demokratischen Grundregeln wahren und verteidigen. Wir haben unsere Möglichkeiten – für unsere Gemeinde, für unser Leben vor Ort. Haben wir ein offenes Ohr, unterstützen und helfen uns – der Gedanke Raiffeisens – einer der bekanntesten Söhne unserer Heimat - ist mehr denn je gefragt. Egoismus und Einzelinteressen helfen nicht – wir müssen das Ganze im Blick behalten, um nicht den Überblick und die Richtung zu verlieren.

Dem Wandel müssen wir uns stellen, aber auch unsere Chancen nutzen. Wir leben in einer zentralen und wunderschönen Region, wir haben gute Voraussetzungen! Besinnen wir uns auf unsere Kraft.

Bleiben Sie also zuversichtlich, helfen Sie mit, zeigen Sie Verständnis, unterstützen Sie mit Ihren Möglichkeiten, leben Sie soziales freiwilliges Engagement! Nur mit unserer gelebten Verantwortung schützen wir unsere Gegenwart und entwickeln wir unsere Zukunft. Für uns – und unsere Kinder.

Wenn Sie Interesse haben sich an der gemeindlichen Kommunalpolitik und den stets
anfallenden vielfältigen Aufgaben zu beteiligen und Mitzumachen - sind Sie herzlich eingeladen! Ganz besonders würden wir in der SPD uns freuen, wenn Sie hier vor Ort unsere Gegebenheiten mitdiskutieren, mit entwickeln, mit anpacken. Wenden Sie sich gerne an unseren Fraktionsvorsitzenden oder unsere Mitglieder im Rat - oder senden uns einfach hier eine Mail, wenn Sie Interesse haben, oder uns einfach nur Ihre Meinung oder Ihre Vorschläge übersenden möchten.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2024 – und die Kraft Dinge zu verändern, die wir ändern können.

Ihr Team der SPD in unserer Gemeinde Horhausen

 
 

10.06.2024 in Topartikel Aktuell

Wir Danken für Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen!

 

In den neuen Gemeinderat wurden gestern gewählt: Christoph Orthen, Petra Eul-Orthen und Martina Bresgen! Wir danken für Ihr´Vertrauen und Ihre Stimmen, die dies ermöglicht haben. Allen Helfern Danke für die Unterstützung - egal bei welcher Tätigkeit oder Aktion. Wir haben schwierige politische Zeiten - und ehrenamtlicher Einsatz und ein ehrliches Bekenntnis zu demokratischen Grundwerten ist wichtiger denn je. Wir bleiben dran - und packen weiter an!
Euer TEAM der SPD Horhausen

 

08.06.2024 in Aktuell

Kommunal- und Europwahlen am Sonntag, 9. Juni 2024

 

Am Sonntag sind Kommunal- und Europawahlen. Unser Wahllokal ist in Horhausen im Kaplan-Dasbach-Haus - Wahlmöglichkeit besteht von 8 bis 18 Uhr.

Bei Unstimmigkeiten mit der Briefwahl ruft bitte noch im Wahlvorstandsbüro der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an (02681/85-0) - oder kommt am Sonntag mit allen Unterlagen ins Wahllokal. Es lohnt immer zu prüfen welche Möglichkeiten noch bestehen um eine ordnungsgemäße Stimmenabgabe zu ermöglichen.

"Bitte geht wählen!" Nutzt Eure Möglichkeiten und wählt demokratisch bzw. eine demokratische Partei. Jede Stimme ist ein Bekenntnis zu Demokratie und Freiheit.

 

08.06.2024 in Aktuell

Sanierung B 256 Horhausen-Willroth: Pressemeldung LBM

 

Der Landesbetrieb Mobilität LBM Diez hat zur anstehenden Sanierung der B 256 zwischen Horhausen und Willroth aktuell folgende Pressemeldung herausgegeben, die wir im Wortlaut gerne hier wiedergeben:

Der LBM Diez plant, wie im Rahmen der Informationsveranstaltung am 27. Mai in Horhausen mitgeteilt, die Sanierung der Bundesstraße 256 im Bereich zwischen Horhausen und Willroth. Teile des gesamten Sanierungsabschnittes sind dabei auch die Ortsdurchfahrt von Willroth ein kleiner Teil der Ortsdurchfahrt von Horhausen. Der komplette Sanierungsabschnitt erstreckt sich vom Meisenweg in Horhausen über die Kreuzung B 256 / L 270 bis zum Amselweg in Willroth.

Der LBM beabsichtigt, mit Beginn der Sommerferien in Rheinland- Pfalz die Sanierungsarbeiten an der B 256 aufzunehmen. Im Zeitraum der Sommerferien bis zum 24.08.2024 werden die Teilabschnitte der B 256 zwischen der Kreuzung B 256 / L 270 und des Amselweges in Willroth sowie zwischen dem Meisenweg in Horhausen und der Zufahrt Gewerbegebiet saniert.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreiten der Bundesstraße muss die B 256 in dem Zeitraum voll gesperrt werden. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Horhausen ist über die L 270 gegeben. Für den Bauzeitraum wird für den Busverkehr ein gesonderter Fahrplan erstellt. Die Zuwegung von Willroth zur Kita nach Krunkel bleibt aber für den Zeitraum der Bauarbeiten weiterhin möglich.

Im Anschluss an die Sommerferien ist die Sanierung des restlichen
Teils der B 256 zwischen Zufahrt Gewerbegebiet Horhausen und der Kreuzung B 256 / L 270 geplant. Für diesen Sanierungsabschnitt wird ein Zeitraum von ca. drei Wochen angesetzt.

Die Maßnahme gilt zum weit überwiegenden Teil dem Austausch der obersten Asphaltschichten. Zudem sollen Arbeiten an den Banketten und den Entwässerungseinrichtungen vorgenommen werden. Daneben planen die VG- Werke Altenkirchen- Flammersfeld die Verlegung von Leerrohren in den Ortslagen Horhausen und Willroth.

Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich im 3. Quartal 2024 abgeschlossen werden können.

Der LBM wird zu gegebener Zeit über den Baufortschritt und damit auch andere Sperrabschnitte informieren.

Alle beteiligten Baulastträger bitten die Anlieger und Verkehrsteilnehmer für die mit der Baustelle einhergehenden Beeinträchtigungen um Verständnis.

 

Suchen

 

Counter

Besucher:352324
Heute:53
Online:1
 

Wetter-Online